Prof. Dr. Fabian Schär
Geschäftsführer der Forschungsstelle "Center for Innovative Finance"

Blockchain: Werden Banken bald überflüssig?

Mit der Bitcoin Blockchain wurde die Möglichkeit geschaffen, dass digitale Werteinheiten selbstständig verwaltet und verwahrt werden können. Es handelt sich um eine wegweisende technologische Errungenschaft, welche das Potential hat, die Welt nachhaltig zu verändern.

Gleichzeitig polarisieren Kryptowährungen stark und spalten die Meinungen in der Gesellschaft. Immer wieder prallen Welten aufeinander, wenn beispielsweise Kryptoanarchisten die Abschaffung von Banken fordern oder Vertreter von großen Finanzintermediäre behaupten, dass Kryptowährungen nur etwas für Kriminelle wären. Im Rahmen dieser Keynote werden wir auf die verschiedenen Ansichten eingehen, eine Analyse der Besonderheiten von Kryptowährungen durchführen und letztendlich zeigen, dass diese neue Anlageklasse für alle Beteiligten interessant sein kann; darunter auch die Banken. Insbesondere können ganz neue Business Modelle entstehen. Gleichzeitig betrachten wir aber auch die Gefahren der Ignoranz. Gelingt es Banken nicht, sich rechtzeitig mit dieser neuen Technologie und ihren Implikationen auseinanderzusetzen, könnte es tatsächlich dazu kommen, dass die Ausgangsfrage dieser Keynote zumindest teilweise mit ja beantwortet werden muss.